Samstag, 19 Oktober 2019
A+ R A-

Aktuelle Situation

Mehr als vier Jahre sind vergangen seit die ersten Asylwerber aus Syrien nach Laakirchen gekommen sind. Im letzten Jahr hat sich die Zahl der Personen, bei denen das Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist und in Laakirchen wohnen, stark reduziert. Die Aufgabenstellung für LaafIT hat sich damit auch wesentlich geändert.

Wir unterstützen jetzt zusätzlich subsidiär Schutzberechtigte und Personen mit einem positiven Asylbescheid, die in Laakirchen geblieben sind, bei Arbeits- und Wohnungssuche und helfen die bürokratischen Hürden (Formulare) zu überwinden. Teilweise sind Personen und Möbeltransporte auch noch notwendig. Wir finanzieren die Tageheimschule der Kinder und unterstützen mehrtägige Schulausflüge.

 

Werde Sie Vereinsmitglied. (PDF) Bitte sende Sie die ausgefüllte Beitrittserklärung an laafit@aon.at

 

Nicolo

      

Am 5. Dezember 2018 saßen Judith und Anna mit den Kindern im Keller des Asylantenheimes und warteten auf den Nikolaus. Nur die Väter waren mit den Kindern gekommen. Sie waren neugierig, was wir hier feiern.

 

Mit Gitarrenbegleitung empfingen die Kinder den Nikolaus singend. Sie überschlugen sich förmlich, wer als Erster dem Nikolaus die Geschichte vom Hl. Nikolaus aufsagen dürfe. Eine der Jüngsten erzählte dann in sehr gutem Deutsch, was sie in der Vorschule gelernt hatte. Da war sogar der Nikolaus beeindruckt! Er überreichte den Kindern Süßigkeiten, die Laafit gespendet hatte und lobte die Kinder, die ihre Sprachkenntnisse vorbildlich verbessert haben.